1.  

    “Ohne Sinnlichkeit würde uns kein Gegenstand gegeben, und ohne Verstand keiner gedacht werden. Gedanken ohne Inhalt sind leer, Anschauungen ohne Begriffe sind blind.”

  2.  

    “Gedanken sind die Schatten unserer Empfindungen – immer dunkler, leerer, einfacher als diese.”

  3.  

    “Gedanken, die mit Taubenfüßen kommen, lenken die Welt.”

  4.  

    “Der eine sucht einen Geburtshelfer für seine Gedanken, der andre einen, dem er helfen kann: so entsteht ein gutes Gespräch.”

  5.  

    “Der heimliche Prosaiker hingegen sucht zum Gedanken den Reim; der Pfuscher zum Reim den Gedanken.”

  6.  

    “Die Gegenwart eines Gedankens ist wie die Gegenwart einer Geliebten.”

Zitat hinzufügen