1.  

    “Die Schwachen und Missratnen sollen zu Grunde gehen: erster Satz unserer Menschenliebe. Und man soll ihnen noch dazu helfen.”

  2.  

    “Der Arzt sieht den Menschen in seiner ganzen Schwäche, der Advokat in seiner ganzen Schlechtigkeit und der Priester in seiner ganzen Dummheit.”

  3.  

    “Welche Schicksale haben doch die schwachen Sterblichen, die wie Blätter im Wind treiben!”

Zitat hinzufügen