1.  

    “Verstand und Wille sind bei uns Grundkräfte, deren der letztere, so fern er durch den ersteren bestimmt wird, ein Vermögen ist, etwas gemäß einer Idee, die Zweck genannt wird, hervorzubringen.”

  2.  

    “Die Lehre von der Freiheit des Willens ist eine Erfindung herrschender Stände.”

  3.  

    “Aller Eigensinn beruht darauf, daß der Wille sich an die Stelle der Erkenntnis gedrängt hat.”

  4.  

    “Sind einem gegebenen Menschen, unter gegebenen Umständen, zwei Handlungen möglich, oder nur Eine?”

Zitat hinzufügen